Donnerstag, 10. Juli 2014

Die Gebietsbetreuung

Heute konnte ich das Projekt Stadtmärchenpfad – Wie(n) verzaubert einen Mitarbeiter der Gebietsbetreuung vorstellen. Er war sofort begeistert und wir haben lange über die Möglichkeiten und Herausforderungen des Projekts gesprochen.

 

Es gibt gleich mehreren Herausforderungen. Eins davon ist, dass es nicht immer leicht ist, die Eigentümer
der leerstehenden Geschäfte auswendig zu machen. Für die Eigentümer ist wichtig, dass sie diese Zwischennutzungen nicht beschwerlich sind. Auf- und Zusperren, Strom einschalten und so weiter muss alles gut koordiniert werden. Vielleicht wäre es möglich einen kleinen Beitrag für die Nutzung zu bezahlen.

Mein Ansprechpartner möchte das Projekt seiner Vorgesetzten präsentieren, meinte aber direkt, dass es ein ideales Projekt für den Bezirk sein könnte.

Die weitere Vorgehensweise wird jetzt erarbeitet.


Gebietsbetreuung vor Ort im 14.